Herzlich Willkommen bei der Tanzsportabteilung des GVO Oldenburg e.V.


Lateinformationen beenden erfolgreich die Ligasaison 2016/2017

Die Abschlussturniere für die Lateinformationen des GVO Oldenburg wurden am vergangenen Wochenende vom Tanzsportclub Hansa Syke ausgerichtet.

Die Latein A-Formation um das Trainergespann Sascha Janzen und Sven Andersen zog, wie in den vier Turnieren zuvor, souverän in das große Finale ein und sicherte sich mit einer überzeugenden Leistung den fünften Turniersieg im fünften Turnier der Liga. Mit diesem Erfolg ist erstmals eine Mannschaft des GVO in die Regionalliga Nord von Tanzsport Deutschland aufgestiegen. „Wir sind überglücklich und sehr stolz auf das Team und die gezeigten Leistungen“, so Trainer Janzen nach dem Turnier.

Auch für das B-Team der Tanzsportabteilung ging an diesem Wochenende die Turniersaison zu Ende. In einem Feld von insgesamt acht Formationen konnte die Mannschaft um das Trainerteam Mike Bühring und René Libera bei allen Ligaturnieren in das große Finale einziehen und die Saison mit Platz fünf abschließen. „Wir sind mit unserer Nachwuchsmannschaft sehr zufrieden und freuen uns auf die Vorbereitungen für die kommende Saison“, beschreibt Libera die Situation nach Saisonende.


Sieben Paare der Tanzsportabteilung des GVO tanzen beim Berliner Tanzkarussell.

 

Das Tanzkarussell um das Blaue Band der Spree fand in diesem Jahr zum 45. Mal statt. Rund 3000 Tanzpaare nutzten die Gelegenheit bei einer der größten Tanzsportveranstaltungen Deutschlands teilzunehmen. An vier Tagen wurde in den Räumen des Sport Centrums Siemensstadt jeweils von morgens früh bis in die Nacht getanzt und geschwitzt. 

 

Die TSA Creativ im GVO Oldenburg war mit einem Team von sieben Paaren vertreten. Getanzt wurde in den Sektionen Standard und Latein.

 

Romina Rehberg und Martin Holderied standen zum ersten Mal auf dem Turnierparkett. In einem Feld von fast 50 Paaren in der Hauptklasse D Latein haben die beiden ihr Debut gut überstanden und erste Turniererfahrungen gesammelt.

 

In der gleichen Klasse starteten Natalie Schulz und Sebastian Skelnik. Sie konnten sich am ersten Turniertag Platz 20 sichern und am zweiten Tag Platz 25 für sich verbuchen – ein großer Schritt in Richtung des Aufstieges in die C-Klasse in einem Feld mit starker Konkurrenz.

 

Lara Schulz und Sebastian Damm tanzten ihr zweites bzw. drittes gemeinsames Turnier in der Hauptgruppe C Latein. Es gelang den beiden 15 Punkte (jeder Punkte steht für ein Paar, das im Turnier geschlagen wurde) einzusammeln.

 

Ann-Christin Grund und Alexander Baum tanzten in derselben Klasse ihre ersten beiden gemeinsamen Turniere. Sie konnten 12 Punkte für sich verbuchen und starteten sofort mit großem Ansporn in das weitere Training.

 

Katja Weniger und Nicola Morrone standen ebenfalls in der C-Klasse zum ersten Mal gemeinsam auf der Fläche. Am ersten Turniertag gelang es ihnen den 21. Platz von 73 Paaren zu erringen. Diesen großen Erfolg konnten sie am zweiten Tag leider nicht wiederholen. Sie mussten sich mit einem 56. Platz zufrieden geben, waren aber insgesamt mit ihrem Einstieg außerordentlich zufrieden.

 

Christine Hamer und Lukas Voigt waren mit fünf Turnierteilnahmen an vier Tagen das fleißigste Paar des GVO. In der Hauptgruppe D Standard belegten sie am ersten Tag Platz 40 von 64 Paaren und am zweiten Tag Rang 50.

In der Latein Sektion tanzen beide in der A-Klasse. Besonders erfolgreich verlief hier das Turnier in der Hauptgruppe II: Platz 19 von 30 teilnehmenden Paaren brachte 11 Punkte für den Aufstieg in die S-Klasse.

Insgesamt gelang es ihnen 44 Punkte zu erlangen. Ein toller Erfolg für dieses engagierte Paar.

 

Melanie und Mike Bühring sind nach ihrem Aufstieg in die B Klasse im März in der Standard Sektion zum ersten Mal in der höheren Leistungsklasse gestartet. Mit dem Erreichen der Zwischenrunde und einem 14. bzw. 17. Platz von jeweils 30 Paaren, waren beide sehr zufrieden.

In einem kleinen, aber sehr hochklassigen Feld gelang es ihnen in der S Klasse der Lateinsektion einen sehr guten 4. Platz zu erreichen.

 

Der TSA Creativ ist es erstmals gelungen mit so einem großen Teilnehmerfeld an einem Turnier teilzunehmen. Sportwart Mike Bühring freut sich über diese positive Entwicklung: „Wir arbeiten seit längerem daran, neben dem Formationssport auch das Einzeltanzen voran zu treiben. Die ersten Erfolge sind hier zu spüren.“

 

Fotos: Rico von Hollen


Erstes gemeinsames Turnier für Lara Schulz und Sebastian Damm

 

Am vergangenen Wochenende feierten Lara Schulz und Sebastian Damm ihre gemeinsame Wettkampfpremiere beim Einzelturnier der Hauptgruppe C-Latein des TSC Hannover.

 

Sie verpassten sehr knapp die Teilnahme am Finale freuten sich dennoch über den gelungenen Start ins Turniergeschehen mit dem 7. Platz in der Gesamtwertung.

 

 

(MB20160405)

 


TSA lädt zur Open-Practice Standard und Latein

 

seit dem 05.08.2016 laden wir alle Oldenburger Einzelpaare zu einer "Open - Practice" Standard und Latein ein. Getanzt wird jeden 1. Freitag im Monat ab 20:00 Uhr in Halle 2 des GVO Oldenburg e.V. im Uhlenweg 6. Bereits zum ersten Termin haben sich viele Paare der Oldeburger Tanzsportclubs im Uhlenweg eingefunden.



von links: Chrissy und Lukas, Sebastian S. und Natalie, Sebastian D. und Katja

Unsere Einzelpaare erfolgreich beim Schmidt+Koch Pokal

 

Auch bei den Schmidt & Koch Pokalturnieren in Delmenhorst waren an diesem Wochenende Paare des GVO vertreten. Natalie Schulze und Sebastien Skelnik belegten in der Hauptgruppe D-Latein den 4. Platz. Katja Bischoff und Sebastian Damm wurden in der Hauptgruppe C-Latein 12./13. Christine Hamer und Lukas Voigt erreichten Platz 4 in der Hauptgruppe A-Latein.

Herzlichen Glückwunsch!


Tolles Ergebnis bei den Landesmeisterschaften der HGR II für unsere Einzelpaare in Hamburg

 

Bei den Landesmeisterschaften der Hauptgruppe II Latein erreichten Katja Bischoff und Sebastian Damm den Titel des Vizelandesmeisters in der C-Klasse.

Christine Hamer und Lukas Voigt erreichten in der A-Klasse den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare :)



Glückliche Sieger der Sen I C Standard

Doppelsieg für Melanie und Mike Bühring

 

Bei den Baltic Senior Turnieren in Schönkirchen gewannen sie zunächst den Wettbewerb der Senioren I C-Standard und später das Turnier der Senioren I S-Latein.

Herzlichen Glückwunsch!

 

baltic-senior-open-2

 

Auch in der Sen I S Latein gewannen Mike und Melanie


TSA Creativ kooperiert im Einzel-Bereich mit dem Tanzturnierclub Oldenburg

 

Ab sofort haben unsere Einzelpaare die Möglichkeit Ihre Kenntnisse im Standardbereich zu erweitern. Hierzu gibt es nun eine Kooperation mit dem TTC Oldenburg, wonach alle Einzelpaare kostenlos am Standard Gruppentraining des TTC teilnehmen können. Im Gegenzug dürfen alle Paare des TTC Oldenburg bei uns ebenfalls an den Latein-Gruppentrainings kostenlos teilnehmen. Die Infos, wann die Gruppentrainings stattfinden, können bei Sportwart Mike Bühring erfragt werden.



1. Mannschaftsbild des neuen Latein B-Teams

Saisonauftakt beim Latein B-Team

 

Am vergangenen Donnerstag startete unser B-Team in die neue Saison 2016/2017. Die Choreographie "King meets Queen" soll weiter ausgearbeitet werden und die neuen Mannschaftsmitglieder gut ins Team integriert werden. Größtenteils wird erstmal die Basic trainiert und soll danach in die Choreographie eingebaut werden. Schön ist es auch zu sehen, dass sich ebenfalls einige "alte" Gesichter nach einer Pause dazu entschlossen haben das Team in dieser Saison wieder tänzerisch zu unterstützen. Wir wünschen dem B-Team viel Spaß und Freude bei der Saisonvorbereitung und hoffen, dass sich die neuen Mitglieder schnell ins Team einfügen können. Wer noch Interesse hat beim B-Team mit zu tanzen ist jederzeit herzlich willkommen.

 

 



Viele neue Gesichter waren beim Casting

 Erfolgreiches Casting 

 

Nachdem unsere beiden Lateinformationen ihre Saison erfolgreich beendet haben, hieß es am 29.05. neue Mitglieder für unsere beiden Mannschaften zu finden. Wie jedes Jahr üblich gab es in beiden Teams einige Abgänge zu verzeichnen und diese sollten wieder aufgefüllt werden. So wurde auf den Socialmediaseiten und der Zeitung zu einem öffentlichen Casting aufgerufen, wo jeder Interessierte eingeladen war. Dem Aufruf waren rund 40 neue Gesichter gefolgt. Bei schwüler Luft in der Halle 2 am Uhlenweg konnten die Neulinge ein bisschen " Tanzluft" schnuppern. Nach einem kurzen, lockeren Aufwärmen wurden kurze Folgen in 4 der 5 lateinamerikanischen  Tänze eingeübt und auf Musik getanzt. Anhand dieser Folgen konnten sich die Trainer Sascha Janzen, Sven Andersen (A-Team) und Mike Bühring (B-Team)beratschlagen, wer für welches Team geeignet ist. Wir freuen uns über die neuen Gesichter und wünschen den Teams einen guten Saisonauftakt.

 

Los geht's mit dem B-Team am 09.06. um 19:30 Uhr in der Halle 2 am Uhlenweg, das A-Team Training beginnt wieder am 26.06. ab 17:00 Uhr ebenfalls in der  Halle 2.

 

Neue Gesichter sind immer herzlich willkommen.



2. Platz für das B-Team

Am vergangenen Wochenende fanden für die Lateinformationen der TSA CREATIV im GVO Oldenburg jeweils das dritte von fünf Ligaturnieren statt.

Am Samstag ertanzte sich die A-Formation um die Trainer Sascha Janzen und Sven Andersen den dritten Platz in der Oberliga Nord-Latein und musste sich den Teams aus Pinneberg und Bremerhaven geschlagen geben. Am 24.04.2016 findet für die Mannschaft das nächste Ligaturnier in Nienburg statt. Hier wollen sie angreifen und sich erneut den 2. Platz vom Saisonstart beim "Heimspiel" in Oldenburg ertanzen.

Die B-Formation um Trainer Mike Bühring konnte sich am Sonntag den zweiten Platz im Turnier der Landesliga Nord-Latein sichern. Wiederum mussten sie lediglich dem Team aus Walsrode den Vortritt lassen. Für das B-Team findet das nächste Turnier am 02.04.2016 in der "Höhle des Löwen", also in Walsrode statt. Bis dahin wollen sich die Tänzerinnen und Tänzer weiter steigern und erneut die Ligaspitze anvisieren.

Nach drei von fünf Ligaturnieren sind bereits jetzt beide Teams des GVO Oldenburg für die Aufstiegsturniere zur nächst höheren Liga qualifiziert. Diese Turniere finden am 21.05.2016 in Pinneberg statt.


Erneut Norddeutscher Meister nach 24 Jahren

 

Bremen, 13.02.2016: Melanie und Mike Bühring (TSA CREATIV im GVO Oldenburg e.V.) gewannen bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften der Norddeutschen Tanzsportverbände das Turnier der Klasse Senioren I A-Latein. Mit 29 von 35 möglichen ersten Plätzen sicherten sie sich nach 24 Jahren erneut einen „Norddeutschen“ Meistertitel. 1992 starteten sie in der Klasse Junioren A Latein für die TSG Bremerhaven. Nach 20-jähriger Pause haben die beiden 2014 erstmals wieder einen Wettkampf bestritten. Mit dem Landesmeistertitel sind sie in die S-Klasse aufgestiegen.

 

Beim folgenden Turnier der Klasse Senioren I S-Latein sicherte sich das Ehepaar Bühring den Vizelandesmeistertitel hinter Patrick Niemann / Sandra Cancino (TSA d. TV Jahn Delmenhorst von 1909) und vor Jens Nolte / Jenny Trojer-Bannenberg (Braunschweig Dance Company).


Beim Saisonauftakt der Landesliga Nord Latein am 10.01.2016 in Buchholz belegt unsere Latein B-Formation  den 2. Platz.

Mit ihrer neuen Choreographie zum Thema "King Meets Queen" tanzte sich das Team um Trainer Mike Bühring zu klängen von Michael Jackson und Queen nach souveräner Leistung in das Finale. Hier mussten sich die Tänzerinnen und Tänzer nur dem C-Team aus Walsrode geschlagen geben.

Bereits in 14 Tagen hat die Mannschaft erneut die Möglichkeit sich zu beweisen. Beim "Heimspiel", dem Turnier des TCH Oldenburg in der Sporthalle der Uni Oldenburg am 24.01.2016, wollen sie um den vordersten Platz kämpfen.

An diesem Tag beginnt auch für unsere A-Formation  die Saison in der Oberliga Nord Latein. Direkt im Anschluss an die Landesliga geht es für das Team um Sascha Janzen um Punkte und Platzierungen.



(Foto: Volker Hey sportspicture.net)

Profipaar Matthias Schoof / Anja Eilers-Schoof auf der Weltmeisterschaft in Luxemburg

 

Luxemburg. Vom 18.-20. September fanden in Bertrange im Rahmen der Luxembourg Open Championships die Professional Weltmeisterschaften der Masterclasses in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen statt. Die World Dance Sport Federation (WDSF) vergab die WM erstmals an den Luxemburger Tanzsportverband (DSFL) und den Veranstalter Demy Rosen. Im Kultur- und Sportcentrum „Centre Atert“ tanzten über 400 Paare in verschiedenen international besetzten Turnieren.

 

Matthias Schoof und Anja Eilers-Schoof, die für die TSA Creativ im GVO Oldenburg e.V. starten, waren von der Professional Division des Deutschen Tanzsportverbandes e.V. (DTV PD) für die Masterclass I (über 35) und die Masterclass II (über 45) gemeldet. „Wir waren sehr erstaunt, dass wir in unserem ersten Jahr bei den Profis bereits an so wichtigen Wettbewerben teilnehmen und die DTV PD repräsentieren dürfen. So motiviert haben wir uns besonders gut vorbereitet. Wegen eines grippalen Infekts war es aber bis zum Abreisetag unklar, ob wir überhaupt fahren können.“

 

Mit Platz 9 in der Masterclass I und Platz 15 in der Masterclass II blieben die beiden ein wenig hinter den eigenen Erwartungen zurück. „Mit der Halbfinal- und Viertelfinalteilnahme an einer Weltmeisterschaft klagen wir natürlich auf hohem Niveau“, gibt das Paar zu. „Leider konnten wir unsere Trainingsleistung nicht komplett abrufen. Aber wir haben auch auf diesem Turnier wieder einiges gelernt und freuen uns bereits auf das nächste!“

 

Das nächste Turnier wird im Dezember die Deutsche Meisterschaft der DTV PD in Bad Neuenahr sein.

 

 

 

Luxembourg Open Championships:  http://loc.lu/welcome/

Hauptsponsor:  http://www.tageblatt.lu/sport/story/Auf-dem-Weg-nach-oben--15523179

Veranstaltungsort: http://www.bertrange.lu/fr/sport-loisirs/sports/descriptif-et-historique


Ann-Kristin Grund und David Kellermann gewinnen das Sommerturnier des TTC Oldenburg

 

Ann-Kristin Grund und David Kellermann gewinnen das Sommerturnier des TTC Oldenburg in der Hauptgruppe C Latein.

 

In der Hauptgruppe D Latein erreichten Katja Weniger und Jonas Tönnies das Finale und den abschließenden 6. Platz. Natalie Schulze und Sebastian Skelnik belegten bei ihrem ersten Einzelturnier in der Hauptgruppe D Latein den geteilten 7. - 8. Platz.

 

Wir gratulieren unseren Sportlern für diese tollen Ergebnisse.

 

(MB 19.07.2015)


HipHop für junge Erwachsene bei der TSA CREATIV:

 

Immer freitags von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Tanzforum am Uhlenweg 6. Trainiert wird unter der Leitung von Stephanie Ströcker.

 

Die Übungsstunden starten immer mit Erwärmumg, Kräftigung und Dehnung. Anschließend  wird eine Hiphop Choreographie erarbeitet.

 

Kommt dazu und seid dabei wir freuen uns auf weitere Tänzerinnen!

 

(MB 01.07.2015)


Am vergangenen Wochenende waren wieder einige unserer Einzelpaare im Wettkampf aktiv.

 

Ann-Kristin Grund und David Kellermann belegten beim Turnier der Hauptgruppe C-Latein beim GGC-Bremen den 5. Platz. Katja Bischoff und Sebastian Damm verpassten knapp das Finale und kamen auf Platz 7. In der Hauptgruppe D-Latein hat unser neues Paar Katja Weniger und Jonas Tönnies sein Turnierdebut.

 

Beim Turnier der Hauptgruppe C-Latein des TV Jahn Delmenhorst schafften Ann-Kristin Grund und David Kellermann erneut den Einzug ins Finale und ertanzten sich den 6. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare!

 

(MB 01.07.2015)


Melanie und Mike Bühring erfolgreich bei den "Baltic Senior" in Schönkirchen

 

am vergangenen Wochenende belegten Melanie und Mike Bühring bei den Turnieren der "Baltic Senior" in Schönkirchen bei Kiel in den Klassen Senioren I C-Standard und Senioren I A-Latein jeweils den 2. Platz.

 

24.06.2015 (MB)